skip to content

Dr. Hans Mayr

Facharzt für Physikalische Medizin, allgemeine Rehabilitation und Rheumatologie
A 1140 Wien | Felbigergasse 110, 1-2 | Tel.: 01/911 18 45 | Mobil: 0699/123 09 652 | E-Mail

K

Was soll ich zur Erstuntersuchung mitbringen?

  • Liste mit allen derzeit eingenommenen Medikamenten
  • Befunde (Entlassungsbriefe, Labor etc)
  • Röntgen, CT MRT Bilder
    Die Bilder sind zwar oft unhandlich, die schriftlichen Befunde sind nicht ausreichend. MRT und CT Bilder werden heute schon oft (zusätzlich) als CD ausgehändigt. Bitte auch diese mitbringen!
  • Viele Spitäler und private Institute stellen die Ergebnisse auch auf CD ROM zur Verfügung. Diese können bei mir selbstverständlich ebenfalls bearbeitet werden.
  • Warum soll ich keine Befunde/Bilder für die Erstuntersuchung extra anfertigen lassen?

    Damit Sie nach der Untersuchung nicht ein zweites Mal zum Röntgen oder Labor müssen!

    Es gibt sehr verschiedene Arten ein Organ zu röntgen, und Laborparameter existieren unzählige!

    Apparative Untersuchungen wie Röntgen, Labor, Computertomografie, Magnetresonanztomografie, elektrophysiologische Untersuchungen (ENG, EMG) sind in der Physikalischen Medizin und der Rheumatologie nur ein kleiner Baustein im diagnostischen Puzzle. Entscheidend ist die klinische Diagnose. Erst aufgrund dieser können das "richtige" Röntgen und der "richtige" Laborwert angefordert werden.